Blog

Neues und Feines von Weingut und Weinlodge

Empfohlen

SEKTFRÜHSTÜCK

30. 6. 2017

sekt_frWir empfangen Sie gerne an den Winter-Samstagen und bieten Ihnen ein köstliches Früstück:
Brot und Gebäck vom Öfferl, regionale Käse und Schinkensorten sowie Pasteten, Joghurt, Müslis und frisches Obst, saisonales und eingelegtes Gemüse, Eier aus eigener Haltung, ein warmes Frühstücks-Gericht,
Getränke wie Kaffee, Tee, frische Säfte und natülich Sekt brut nature,
Buchteln, Kuchen und vieles mehr

Termine:      15.12.18 (ausverkauft)  / 22.12.18 (ausverkauft)

12.1.19  /  16.2.19  /  23.2.19

 

Ab 9.00  bis  13.00

Preis: alles inklusive € 24,90


Bitte um Voranmeldung:
office@zuschmann.at
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Reservierung
www.zuschmann.at
+43 2574 8428

Empfohlen

Über die Gastwirtschaft Floh

14. 7. 2016

GastwirtschaftFloh-Elisabeth-Josef-Moped_2

Gut zu essen und zu trinken, bedeutet für jeden etwas Anderes. Darüber, dass man in der Gastwirtschaft Floh beides kann, sind sich Journalisten, Gourmets und alteingesessene Langenlebarner einig. Ein „Landgasthauspionier, der einen Regionalfetischismus weit unterhalb der Aufdringlichkeitsgrenze zelebriert”, schreibt das Profil. „Betriebe mit Bio-Zertifikat sowie ‚Radius 66’-Partner, die alle im Umkreis von 66 Kilometern um die Gastwirtschaft liegen, liefern hochwertige Grundprodukte, die Josef Floh in wunderbare Gerichte mit ungewöhnlichen Namen verwandelt”, steht auf der Gault Millau-Website.

Gastwirtschaft Floh, Langenlebarn

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gasthaus zum grünen Baum

26. 11. 2017

GasthausZumGruenenBaum_Presse_FamilieKruder_03

Ein Stück Tradition inmitten des Weinviertels!

Seit 2002 betreiben wir, Angelika (Gastronomin) und Georg Kruder (Haubenkoch), gemeinsam mit unseren zwei heranwachsenden Söhnen, nun schon das Gasthaus Zum Grünen Baum in Zistersdorf, im Weinviertel gelegen.

Neben der Wahrung unseres geschichtsträchtigen Gasthauses, das bereits seit Anfang des 16. Jhdts. besteht, war es uns von Anfang an ein besonderes Anliegen, bodenständige, in der Region verankerte Küche mit kulinarisch anspruchsvollen Besonderheiten zu verbinden, um unsere Gäste zu verwöhnen.

Es ist unser stetes Ziel, mit herzlicher Gastfreundschaft und hoher gastronomischer Kompetenz einen Besuch in unserem familiären Gasthaus einfach nur schön, gesellig und genussvoll werden zu lassen.

Seit 2011 dürfen wir Sie auch in unserem neu renovierten Weinviertler Weinkeller begrüßen, einem wahrlich architektonischen Juwel. Der Weinkeller dient auch als Lagerplatz für unsere zahlreichen erlesenen Weine – eine Leidenschaft unserer Familie, insbesondere von Frau Angelika Kruder – die die Ausbildung zur Weinfachfrau abgeschlossen hat. Sie ist es auch, die sich um die Auswahl unserer Weine kümmert und Ihnen gerne den passenden Wein empfiehlt.

Einmal im Jahr haben Sie die Möglichkeit dem Weinviertler Haubenkoch persönlich über die Schulter zu schauen. Bei einem Kochkurs im kleinen Rahmen verrät Georg Kruder ein wenig seiner Kochgeheimnisse. Nach der gemeinsamen Zubereitung wird mit den Teilnehmern und deren geladener Gäste zusammen gespeist.