Weinlodge &
Greisslerei

Wie Tag und Nacht

Voller Bauch kutschiert nicht gern. Was gibt es angenehmeres als sich nach feinem Wein und lukullischer Labung in Morpheus Arme zu stürzen?

Deshalb haben sich Else und Peter 2010 ein Herz gefasst und die Weinlodge gebaut. Sie haben dabei viel Wert auf natürliche Materialien und schlichte aber liebe- und niveauvolle Gestaltung gelegt. Darüber freuen sich die Gäste der Weinlodge, aber auch die niederösterreichische Qualitätsvereinigung „Genießerzimmer“, die das Haus vom Fleck weg gelistet hat.

In der Weinlodge lässt es sich inmitten unberührter Natur nächtigen und in bester Lage tagen. Letzteres für Gruppen bis zu 20 Personen.

Das wollen Sie auch?

Lernen Sie unsere Apartments kennen

Wo sich der Tisch biegt

Peter Schöfmann ist nicht nur Winzer. Als ehemaliger Spitzenkoch geigt er auch zwischen Töpfen und Pfannen virtuos auf. Die Weinlodge blickt auf eine lange – und sehr erfolgreiche – Geschichte als eher traditioneller Heurigenbetrieb zurück, und hat sich 2014 zu einer Location für exklusive Kulinarikevents weiterentwickelt.

Heurigen gibt es mittlerweile keinen mehr, aber wenn es Wetter und Arbeit im Bio-Weingarten zulassen, lädt die Weinlodge in den Sommermonaten ihre Gäste zum „Grill and Chill“ unter freiem Himmel. Für ganzjährige Versorgung mit Köstlichkeiten sorgt die hofeigene Greisslerei.

Natürlich können Hausgäste in der Weinlodge auch privat abfeiern.

Appetit bekommen?
Anruf genügt!

Ohne Fleiss kein Greissler

Trinken? Check!
Schlafen? Check!
Und das Essen?

„Tja, das sollte man sich eigentlich auch mit nach Hause nehmen können.“ dachten Else und Peter und machten kurzerhand noch eine Greisslerei auf.

Hier finden Frau und Herr Gourmet nebst schickem Weinzubehör allerhand regionale Köstlichkeiten:

Traditionelle Erdäpfelsorten, Weinviertler Öle, Getreideprodukte aus der Hobersdorfer Zuckermühle, Laaer Zwiebel, Hummls Himbeerprodukte, Pepis Bio-Gurkerl, Wildschweindelikatessen und das famose BOA Galloway-Beef aus Wildendürnbach. Saisonale Marmeladen, Chutneys und den würzigen Weinviertler Senf stellen die beiden sogar selbst her.

Shoppinglaune?
Einfach vorbeikommen!